Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Laserbotschaften am Göttinger Nachthimmel

Gauß und Weber Laserbotschaften am Göttinger Nachthimmel

„Gauss sechs Weber null“ - das ist die Botschaft, die im Dezember per Laserstrahl über Göttingens Nachthimmel verbreitet worden ist. Jeden Monat wechselt die Nachricht, die der Verein Measurement Valley mit seinem Lasertelegrafen seit November 2007 Abend für Abend codiert von der Sternwarte bis zur Johanniskirche sendet.

Voriger Artikel
Gute Chancen für Fachkräfte in Göttingen
Nächster Artikel
Geld für Integration durch Sport

Gö-Gauß Weber Laser
an der Johanniskirche

Quelle: Christina Hinzmann

Göttingen. „Gauss sechs Weber null“ - das ist die Botschaft, die im Dezember per Laserstrahl über Göttingens Nachthimmel verbreitet worden ist. Jeden Monat wechselt die Nachricht, die der Verein Measurement Valley mit seinem Lasertelegrafen seit November 2007 Abend für Abend codiert von der Sternwarte bis zur Johanniskirche sendet. Mit dem Laserstrahl wird an die Wissenschaftler Carl Friedrich Gauß und Wilhelm Weber erinnert, die 1833 erstmals mittels einer elektromagnetischen Datenleitung Botschaften übermittelten. Die Übertragung der Laser-Signale beginnt im Januar um 18 Uhr. Zur Verschlüsselung der Informationen dient der von Gauß und Weber entwickelte Code, wobei jeder Buchstabe durch eine Kombination aus kurzen und langen Laserpulsen dargestellt wird. Die Dezember-Botschaft bezieht sich übrigens auf die Zahl der Kinder der Gelehrten: Gauß hatte sechs, Weber keine. be / Foto: Hinzmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt