Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bis April müssen fünf Tage reichen

Locomore ändert Verkehrstage Bis April müssen fünf Tage reichen

Der Locomore-Fernzug wird vom Montag, 23. Januar, bis Anfang April nur an fünf Tagen in der Woche verkehren. Als Grund der vorübergehenden Anpassung der Verkehrstage nennt das Unternehmen eine Stabilisierung der Betriebsqualität.

Voriger Artikel
Reuter: „Das ist gut so“
Nächster Artikel
Abriss im Weender Freibad hat begonnen
Quelle: nd

Göttingen. Der Dienstag und Mittwoch wird für eine intensive Wartung des Zuges genutzt. Vier Wochen nach Betriebsstart konnte Locomore nach eigenen Angaben schon mehr als 25.000 Reisende an Bord begrüßen. Einige Züge seien zu hundert Prozent ausgelastet gewesen.

„Leider haben wir aber die von uns angestrebte Produktqualität noch nicht durchgängig genug erreicht“, wird mitgeteilt. Kinderkrankheiten, wie ungeordnete Wagenreihung, nicht vollständig funktionierendes WLAN, Toilettendefekte und Fehler der Buchungs-IT, sollen durch die intensivere Wartung schneller behoben werden. Wenn Locomore am 6. April den Betrieb wieder an allen Wochentagen startet, sollen zu den aktuell sieben Reisezugwagen weitere vier Wagen zum Einsatz kommen.

Der Zug in Richtung Berlin fährt nach Mitteilung des Unternehmens weiterhin am Freitag, Sonnabend, Sonntag und Montag um 10.20 Uhr ab Göttingen. In Richtung Stuttgart verkehrt der Zug Donnerstag, Freitag, Sonnabend, Sonntag um 17.42 Uhr ab Göttingen.

Für die bereits gebuchten Tickets in den betroffenen Tagen erhalten die Fahrgäste automatisch Gutscheine, die für beliebige Fahrten eingesetzt werden können, oder den Fahrpreis erstattet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt