Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Lohberg: Brandstiftung bestätigt

Feuerteufel Lohberg: Brandstiftung bestätigt

Viermal hat es auf dem Lohberg in unmittelbarer Nachbarschaft gebrannt, das letzte Mal am Montag abend (Tageblatt berichtete). Die Anwohner haben es längst geahnt, gestern hat es die Polizei bestätigt: Es handelt sich erneut um Brandstiftung. Acht Menschen mussten von der Feuerwehr aus dem verqualmten Mehrfamilienhaus gerettet werden.

Voriger Artikel
Göttingen will Radweg-Pflicht aufheben
Nächster Artikel
Jungen brechen Spinde in Eiswiese auf

Lohberg: Am Montag brannte es dort zum wiederholten Male.

Quelle: Heller

Göttingen. Das Feuer war in einem Kelllerverschlag ausgebrochen. „Ja, es handelt sich im Brandstiftungen. Es ist aber noch unklar, ob vorsätzlich oder fahrlässig Feuer gelegt wurde“, bestätigte Joachim Lüther von der Polizei am Dienstag. Ob ein offen stehendes Kellerfenster damit im Zusammenhang steht, wollte er mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht beantworten.

Handelt es sich bei den vier Brandstiftungen um eine Serie? „Wir gehen davon aus, die Tatumstände sprechen dafür“, so Lüther weiter.

Den Menschen auf dem Lohberg ist mulmig zumute. Die Polizei will deshalb in nächster Zeit häufiger Streife im Quartier fahren. Lüther rät dringend dazu, alle Türen, Fenster und Nebeneingänge geschlossen zu halten. Und: „Wem etwas merkwürdig vorkommt, der sollte lieber einmal mehr die Polizei anrufen“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Feuerteufel
Wieder Brandstiftung auf dem Lohberg? Die Feuerwehr rettet acht Bewohner des Mehrfamilienhauses mit der Drehleiter.

Wieder hat es auf dem Lohberg gebrannt: Montag Abend, 28. Januar, stand ein Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in Flammen. Das ist der vierte Brand in Folge in unmittelbarer Nachbarschaft.

mehr
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt