Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mangel an Anstand

Kommentar Mangel an Anstand

Was soll eine Bank sagen zu solcher Leistung eines Mitarbeiters? Noch dazu in Zeiten, in denen Stiftung Warentest der Beratungsleistung der Banken fast durchweg schlechte Noten ausstellt.

So haarsträubend das gesamte Geschäft mit einem alten, demenzkranken und minderbegabten Mann auch wirkt – jeder einzelne Vertrag mag isoliert betrachtet sogar noch akzeptabel sein. Auch Senioren sollen ja noch Kredit bekommen. Diesen abzusichern, ist legitim. Und eine Lebensversicherung, wenn sie sogar ohne Gesundheitsprüfung angeboten wird, kann selbst im Alter vernünftig sein, wenn man Angehörige absichern will.

Im beschriebenen Fall aber hätte kein Mensch im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte auch nur einen der fünf Verträge unterschrieben – zumal nichts den Kreditnehmer drängte.

Unterm Strich hat der Bankberater für sich ein Maximum an Provision herausgeholt und dabei sowohl seinem Arbeitgeber als auch der ganzen Branche einen Bärendienst erwiesen. Und zwar aus Mangel an Anstand.

Es spricht für die Citibank, wenn sie jetzt „aufgrund der besonderen Umstände“ anbietet, im Kulanzwege „einen gewissen Grad entgegenzukommen“.

Das hilft vielleicht im Einzelfall. Generell aber ruinieren Banken ihren Ruf noch weiter, wenn sie Fälle wie diesen als korrekte Beratung verteidigen und nichts ändern an ihrem Provisionssystem.

Von Jürgen Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Falsche Beratung

Umschuldung – so heißt die Losung für alle, die mit Kreditverpflichtungen in Schwierigkeiten kommen. Dann hilft ein guter Bankberater. Darauf hat sich der 72-jährige Paul P. verlassen, als ihn ein Mitarbeiter der Citibank aufsuchte. Nach Beratung und Abschluss eines Neuvertrages hatte P. nicht nur höhere Schulden, die er – gerechnet über die Laufzeit – mit 201 Prozent der Nettosumme zurückzuzahlen hat, er hatte auch vier neue Versicherungen unterschrieben. Sein Name ist übrigens das einzige, was der Analphabet, der unter Demenz leidet, schreiben kann.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt