Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Marie noch immer beliebtester Mädchenname

Jahresstatistik 2009 Marie noch immer beliebtester Mädchenname

Weniger Geburten als im Vorjahr, dafür mehr Ehen: Das Göttinger Standesamt hat seine Jahresstatistik für 2009 veröffentlicht.

Voriger Artikel
Der Winter hat die Region im Griff
Nächster Artikel
Sattelzug landet im Graben
Quelle: dpa

Erste vorläufige Zahlen hat das Göttinger Standesamt im Rahmen seiner Jahresstatistik für 2009 vorgelegt: Danach wurden im vergangenen Jahr 2141 Geburten beurkundet. 2008 waren in Göttingen 2169 Kinder zur Welt gekommen.

Als beliebteste Vornamen für Mädchen entpuppten sich 2009 wie 2008 Marie und Sophie. Auf Platz drei hat Emma die Johanna abgelöst. Die Favoriten bei den Jungen hießen Maximilian, Jonas und Luca.

Die Standesbeamten haben 542 Ehen geschlossen, deutlich mehr als im Vorjahr mit 489. Gestiegen von fünf auf zwölf ist die Zahl der registrierten Lebenspartnerschaften, davon sieben zwischen Frauen.

Das Göttinger Sterbebuch verzeichnete 2227 Beurkundungen. 2008 waren es 2102 gewesen.

Die Zahl der Kirchenaustritte hat sich leicht erhöht – von 566 auf 606.

pdg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 13. bis 19. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt