Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mehrere Wildschweine getötet

Tiere auf der Autobahn 7 Mehrere Wildschweine getötet

Eine Rotte Wildschweine ist am Freitagmorgen, 19. Oktober, auf die Autobahn 7 gelaufen. Mehrere Tiere wurden dabei getötet. Menschen kamen nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht zu Schaden. Am Dreieck Drammetal hatten Autofahrer zudem Schafe auf der Fahrbahn gemeldet.

Gegen 8.45 Uhr waren die Wildschweine nördlich der Anschlussstelle Göttingen Nord auf die Fahrbahn in Richtung Süden gelaufen. Dabei wurden mehrere Tiere von Autos oder Lastwagen erfasst und getötet. Eines der Tiere schaffte es noch auf die andere Fahrbahn in Richtung Norden, wurde dort aber ebenfalls von einem Verkehrsteilnehmer erfasst. Trotz der Unfälle kam es nach Polizeiangaben zu keinen großen Verkehrsbehinderungen. Ungefähr zur gleichen Zeit hatten mehrere Autofahrer zudem Schafe auf der Autobahn 7 im Bereich des Dreiecks Drammetal gemeldet. Eine Streife habe die Tiere aber nicht ausfindig machen könne, so die Polizei.

afu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt