Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Michael Wendler im Kaufpark Göttingen

„Come Back“ Michael Wendler im Kaufpark Göttingen

Nach zwei Jahren ist am Dienstag der Namensrechtsstreit zwischen Schlager-König Michael Wendler und dem Sänger und Gas-Händler Frank Wendler entschieden worden. Beide dürfen ihren Namen Nachnamen nicht mehr ohne Zusatz verwenden.

Voriger Artikel
Leitbild Flecken Bovenden 2030: Konzept wird Bovendern präsentiert
Nächster Artikel
22-Jährige bei schwerem Verkehrsunfall auf der L 554 tödlich verletzt

Michael Wendler gemeinsam mit Sängerin Anika.

Quelle: Vetter

Göttingen/Düsseldorf. Am Nachmittag dann trat Michael Wendler im Göttinger Kaufpark auf, um sein neues Album zu bewerben. Gemeinsam mit Sängerin Anika, Teilnehmerin einer Casting-Show, hat Wendler die CD „Come Back“ aufgenommen. Laut Veranstalter wollten rund 600 Besucher dabei sein.

Am Dienstagnachmittag trat Michael Wendler im Göttinger Kaufpark auf, um sein neues Album zu bewerben. Gemeinsam mit Sängerin Anika, Teilnehmerin einer Casting-Show.

Zur Bildergalerie
 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Teilerfolg
Ein bisschen Recht für beide: Michael Wendler (o.) und Nachnamensvetter Frank sind jetzt zufrieden.

Lange Lederfransen baumeln an seiner schwarzen Jacke. Frank Wendler (54), der es als „singender Gasmann“ zu Schlagzeilen brachte, verlässt nach dem Urteil im Sängerstreit „Wendler gegen Wendler“ mit einem Teilerfolg in der Tasche Saal A 224 des Düsseldorfer Oberlandesgerichts.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt