Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mit dem Hochzeitsschiff in den Hafen der Ehe

ARD-Heiratsshow Mit dem Hochzeitsschiff in den Hafen der Ehe

Irene Kuhaupt und Tamer Karaköse sind ein Paar. Schon seit sieben Jahren sind die beiden Göttinger zusammen, verheiratet sind die Architektin und der Arzt aber nicht. Noch nicht. Das könnte sich jetzt ändern.

Voriger Artikel
Funsporthalle: Toben, Skaten, Fußballspielen
Nächster Artikel
„Niet geschoten, altijd mis“

Seit sieben Jahren ein Paar: Irene und Tamer.

Quelle: HR

Bei der ARD-Show Hochzeitsschiff treten die beiden gegen drei weitere Paare an. Sollten sich die beiden Göttinger gegen ihre Konkurrenten behaupten, wartet eine Trauung durch den Kapitän des Hochzeitsschiffes und eine „außergewöhnliche Hochzeitsreise“ auf die Göttinger.

Bis es jedoch soweit ist, müssen die Kandidaten während einer Kreuzfahrt durch das Mittelmeer an Bord des Schiffes und bei Landgängen auf Sizilien und in Rom möglichst viele Punkte sammeln. „Die Liebe und das Zusammenspiel der Partner werden auf eine harte Probe gestellt, Konfliktfähigkeit und die Ehetauglichkeit der Kandidaten getestet. Der Zuschauer erlebt große emotionale Momente mit den einzelnen Paaren“, verspricht das Programmheft vom Hessischen Rundfunk, der die Show produziert.

Besonders vorbereitet haben sich die 30-jährige Kuhaupt und der 31-jährige Karaköse auf die Show nicht: „Wir lassen uns einfach überraschen und sind auf alles gefasst“, sagt er. Und was würden sie als die Stärken ihrer Beziehung bezeichnen? „Wir haben großes Vertrauen zueinander, den gleichen Humor und lachen einfach schrecklich gerne zusammen“, sagt Irene. Tamer ergänzt: „Außerdem verstehen und ergänzen wir uns sehr gut. Das passt einfach, da hat das Töpfchen sein Deckelchen gefunden.“

Das Hochzeitsschiff sticht am Donnerstag, 3. Februar, um 20.15 Uhr im Ersten in See.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt