Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Mittwoch eröffnet Weihnachtsmarkt

80 Stände und Kulturprogramm Mittwoch eröffnet Weihnachtsmarkt

Gefühlt setzt sich die Weihnachtsmaschinerie immer früher in Betrieb. Schokoweihnachtsmänner schwitzen im August in den Kaufhausregalen und der Radiowecker dudelt schon vor Totensonntag „Last Christmas“ von Wham. Doch auf eines ist Verlass: Der Göttinger Weihnachtsmarkt öffnet Jahr für Jahr am letzten Mittwoch im November. In diesem Jahr am 28. November.

Voriger Artikel
Weihnachten, Wissenschaft…
Nächster Artikel
Vorfahrt genommen und geflohen

Weihnachtlich: der Göttinger „Glühweinmarkt“ rund um das Alte Rathaus und die Johanniskirche.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Während das technische Hilfswerk gestern Abend bereits die Festbeleuchtung in der Weender Straße und den Seitenstraßen aufgehängt hat und erste Vorbereitung für den Weihnachtsmarkt rund um Alte Rathaus und Johanniskirche bereits getroffen wurden, beginnen die Beschicker am heutigen Sonnabend mit dem Aufbau ihrer Buden. Die Stadt weist daher auf mögliche Verkehrsbehinderungen im Bereich der Innenstadt hin. Auch am Montag, 26. November, könne es noch zu Behinderungen vor dem Alten Rathaus und rund um die Johanniskirche kommen.

Offiziell eröffnet wird der Markt am Mittwoch um 16 von Bürgermeister Ulrich Holefleisch (Grüne) auf der Bühne bei der Stadtbibliothek. Wie in jedem Jahr tritt der Kinderchor der Albanischule unter Leitung von Cornelia Kreische auf. Bis zum 30. Dezember bieten rund 80 Schausteller ihre weihnachtlichen Köstlichkeiten oder festliches Kunsthandwerk. Montags bis sonnabends ist der Markt ab 10 Uhr geöffnet, sonntags ab 11 Uhr. Er schließt täglich um 20.30 Uhr. Über die Weihnachtsfeiertage, 24. bis 26. Dezember, bleibt er geschlossen.

Neben den Marktangeboten gibt es in diesem Jahr auch wieder ein Kulturprogramm auf der Bühne an der Stadtbibliothek, in der Johannis-Kirche, mitten auf dem Weihnachtsmarktgelände sowie vor und im Alten Rathaus. So treten mehr als 40 Musikgruppen, Chöre, Kindertheater sowie eine Vielzahl an Orchestern und immer mehr Musikklassen verschiedener Schulen auf. Fast alles ist kostenlos, nur für die „größeren Konzerte“ im Alten Rathaus – unter anderem mit dem Telemann Ensemble, Birgit von Lüpke & Band oder Heidi Köpp werde Eintritt erhoben, teilt die Stadt mit. Der Vorverkauf erfolge in der Tourist-Information im Alten Rathaus.

An den Advents-Sonnabenden (1., 8., 15., 22. Dezember) bieten Stadt, Pro City und Verkehrsbetriebe kostenlose Shuttlebusse vom Schützenplatz in die Innenstadt und zurück an. Die erste Fahrt startet um 9.40 Uhr ab Schützenplatz, die letzte zurück um 20.20 Uhr ab Haltestelle Groner Straße. Zusätzlich zu den mehr als 4000 Innenstadtparkplätzen werden in der Vorweihnachtszeit weitere Plätze angeboten: montags bis sonnabends unter anderem 110 Plätze im Rosengarten, 60 an der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums und 25 an der ehemaligen Jahn-Schule.

59 Parkplätze gibt es im Sockelgeschoss des Neuen Rathauses sowie die 177 Parkplätze in den zwei Untergeschossen – Freitag von 15.30 Uhr bis montags 6 Uhr. Sonnabends steht der Parkplatz Goßlerstraße mit 230 Plätzen zur Verfügung, 90 gibt es beim Landkreis, Reinhäuser Landstraße.

Weihnachtsmärkte der Region
Das Tageblatt hat eine   Liste mit den Weihnachtsmärkten der Region zusammengestellt. Dort finden sich neben den genauen Daten und Öffnungszeiten auch Besonderheiten der jeweiligen Weihnachtsmärkte. Im Text unten finden Sie eine weitere Auswahl von Märkten in der weiteren Umgebung.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Göttingen und Region

Weihnachtsmarktfans können sich freuen. Die Zeit des Wartens ist vorbei. In den Städten und Dörfern werden Weihnachtsbäume geschmückt, Buden aufgebaut und Lichterketten aufgehängt. In diesen Tagen beginnen die Weihnachtsmärkte. Und schon bald liegt  der Duft von Glühwein, Bratwurst und gebrannten Mandeln in der Luft.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt