Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mordkommissionen weiter unter Dampf

Tötungsdelikte Mordkommissionen weiter unter Dampf

Die Täter gelten als überführt, jedenfalls als dringend tatverdächtig, die Morde vom Leineberg und vom Holtenser Berg sind geklärt – aber längst nicht endgültig aufgeklärt. Weiterhin, so Kripochef Dirk Pejril, arbeiten zwei Mordkommissionen unter Hochdruck. Es gilt, in beiden Fällen Hintergründe zu erforschen, Motive zu ermitteln und Tatabläufe zu rekonstruieren.

Voriger Artikel
Abschied vom Sterntheater
Nächster Artikel
Privatmann kauft Bahnhof Adelebsen

Der Tatort am Holtenser Berg.

Quelle: CH

Dass parallel gleich zwei Mordkommissionen über einen längeren Zeitraum arbeiten, hat es in Göttingen seit vielen Jahren nicht gegeben. Die „Moko Baum“, benannt nach dem Fundort der Leiche des 34 Jahre alten Christian L. am Leineberg, arbeitet nach wie vor mit 30 Beamten, die teils auch aus anderen Dienststellen zusammengezogen wurden. Die beiden unter dringendem Tatverdacht inhaftierten Männer (23 und 30) haben zwar Angaben gemacht, die Tat aber bestritten. Jetzt versucht die Moko, die Angaben zu überprüfen, Aussagen zusammenzufügen und letztlich den Tatvorwurf zu erhärten. Beide in Untersuchungshaft sitzenden Verdächtigen, die durch Gewalt- und Drogendelikte bekannt sind, sind durch Anwälte vertreten. Eine Haftbeschwerde oder einen Haftprüfungstermin gibt es bisher nicht.

Im Mordfall in der Europaallee am Holtenser Berg (Moko Berg) wurde die Besetzung auf 15 Beamte reduziert. Der mutmaßliche Täter, Ex-Ehemann des 46 Jahre alten Opfers, hat ein Geständnis abgelegt; sein Komplize wurde von ihm entlastet. Jetzt gilt es, das Geschehen vor und nach der Tat zu rekonstruieren. Sorge bereitet den Ermittlern, dass die Tatwaffe, eine Pistole vom Kaliber 22, trotz intensiver Suche am Freitag und Sonnabend entlang des vom Verdächtigen angegebenen Fluchtweges, nicht gefunden wurde. Sollte sie von Passanten gefunden worden sein, gefährden diese sich nicht nur durch die mutmaßlich noch scharfe Waffe, sondern machen sich auch der Beweismittelunterschlagung schuldig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt