Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Nach der Feier mit dem Nachtbus nach Hause

Nachtbus „Nachteule“ Nach der Feier mit dem Nachtbus nach Hause

Werden Veranstaltungen in Göttingen länger, fährt der letzte Zug am Wochenende leider schon um 00.23 Uhr und endet in Northeim. Seit Dezember bietet der Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) mit der „Einbecker Nachteule“ eine Nachtverbindung für die Strecke Göttingen, Northeim bis Einbeck.

Voriger Artikel
„Ein Ergebnis mit wichtigen Vereinbarungen“
Nächster Artikel
Kein Raum für RCDS im Wahlkampf

Neuer Nachtbus von Göttingen nach Einbeck.

Quelle: r

Göttingen. Unter dem Motto „Mit 300 PS und Chauffeur nach Hause“ macht sich der Landkreis Northeim mit dem ZVSN für die neue Busverbindung stark. Die „Einbecker Nachteule“ sei ein Gewinn für das Nachtleben in den Städten Göttingen, Northeim und Einbeck, heißt es in einer Mitteilung. Für Freizeit- und Kulturveranstalter in Göttingen, Northeim und Einbeck bedeute dieses neue Angebot, dass weitere Gäste aus den genannten Bereichen hinzugewonnen werden können, da der Nachtbus nach Abendveranstaltungen eine komfortable und sichere Alternative für den Nachhauseweg ermögliche.

Zahlreiche Zustiegsmöglichkeiten und Bedarfshalte

Seit Dezember haben Fahrgäste und Nachtschwärmer, wenn es einmal später werden sollte, am Sonnabend und am Sonntag von Northeim aus um 0.45 Uhr die Möglichkeit, die „Einbecker Nachteule“ zu nutzen (Buslinie 230). Dieser Nachtbus fährt bis Einbeck und erreicht den Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) um 1.30 Uhr. Eine weitere Verbindung wurde mit den beiden Nachtbussen 180/235 geschaffen, die ab 2.47 Uhr von Göttingen aus über Northeim nach Einbeck fahren – Ankunftszeit dort ist um vier Uhr. Diese Busse fahren umgekehrt um 1.34 Uhr aus Einbeck über Northeim nach Göttingen ab, wo er um 2.46 Uhr ankommt.

Weitere Zustiegsmöglichkeiten gibt es in Göttingen, Nörten-Hardenberg, Northeim, Stöckheim, Drüber, Sülbeck, Hohnstedt, Salzderhelden und Einbeck. Darüber hinaus gibt es diverse Bedarfshalte, an denen die Fahrgäste aussteigen können.

Weitere Informationen über das Angebot der „Einbecker Nachteule“ und der genaue Fahrplan sind unter vsninfo.de/de/fahrplaene/nachteule-einbeck erhältlich.

Von Bernard Marks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt