Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach der Impfung

Drei Erfahrungen Nach der Impfung

Wie verträglich ist die Impfung? Drei Geimpfte berichten:

„Ich hatte drei Tage lang Schmerzen im Arm, ähnlich einem Muskelkater“, sagt Helmut Eiffert. Am dritten Tag seien Kopfschmerzen hinzugekommen, dann seien die Nebenwirkungen der Schweinegrippenimpfung erledigt gewesen. „Alles wieder im grünen Bereich“, so der Professor für Mikrobiologie. Die Nebenwirkungen seien die gewesen, die „zu erwarten waren“ – etwas stärker als bei einer Impfung gegen die saisonale Grippe. Ähnliches hätten auch seine Kollegen berichtet. Heftige Nebenwirkungen seien bei niemandem aufgetreten.

„Mir gehts es super“, sagt Christiane Reinhardt am Freitag. Die Göttinger Sekretärin hatte sich einen Tag zuvor gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Bisher habe sie keine Nebenwirkungen verspürt. Allein der Arm, in den der Impfstoff injiziert wurde, schmerze ein wenig. „Als ob ich mich gestoßen hätte.“ Am Sonntag sind die Schmerzen im Arm weg. Nebenwirkungen: Fehlanzeige. „Ich habe bestens geschlafen. Mir geht es gut“, so Reinhardt.

„Wie ein Stein“ hat Nikolaus Gersdorff, Oberarzt am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universitätsmedizin Göttingen, in der ersten Nacht nach der Impfung geschlafen. „Mir geht es heute erstaunlicher Weise sehr gut“, sagt er am Freitagmittag. Lediglich der Arm schmerze – „wie bei einem Muskelkater“. Bis zum gestrigen Sonntag treten keine weiteren Probleme auf. „Super, alles gut. Ich habe keinerlei Probleme“, sagt Gersdorff gestern Nachmittag am Telefon. Nur der Arm zwicke noch etwas.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt