Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Narren der Göttinger Rheintreue und Szültenbürger erobern Kreishaus

Friedliche Machtübernahme Narren der Göttinger Rheintreue und Szültenbürger erobern Kreishaus

Was ist denn da los? Einen Sturm hätte es geben sollen. Eine quietschbunte Welle der Narretei, die schäumend über dem Rathaus zusammenbricht und alles unter drei Metern Konfetti begräbt. Stattdessen klopft es schüchtern an der Tür eines kleinen Empfangsraumes im Neuen Rathaus.

Voriger Artikel
Europäischer Bürgerrechtspreis der Sinti und Roma für Tilman Zülch
Nächster Artikel
Baumfällungen in Bursfelde: Anwohnerin beklagt Kahlschlag

Synchron: die Gänseliesel-Garde tanzt zu karnevalistischen Klängen im Göttinger Kreishaus.

Quelle: Vetter

Göttingen. „Dürfen wir eintreten?“, fragt eine Stimme, die vermuten lässt, dass ihr Besitzer nicht wirklich mit einem „Ja“ rechnet. Die Göttinger Karnevals-Monarchie hatte es auch schon mal leichter, die Macht zu übernehmen.

Prinzessin Gundula II. der Göttinger Rheintreue erinnert bei ihrem Telefonat mit dem Beschwerdemanagement jedenfalls nicht gerade an Maria Stuart: „Ich wollte das Alkoholverbot im Rathaus aufheben“, befiehlt sie überraschend höflich.

Statt dem Befehl mit untertänigstem Gehorsam sofort nachzukommen, heißt es am anderen Ende der Leitung: „Warten Sie, ich verbinde.“ Respektlos. Immerhin zollt Bürgermeister Wilhelm Gerhardy (CDU) dem Prinzenpaar in seinen Reimen gebührenden Respekt.

Karneval 2014 im Kreishaus Göttingen © Vetter

Zur Bildergalerie

Im Kreishaus ist die Welt  noch in Ordnung. Landrat Bernhard Reuter (SPD) kann den symbolischen Schlüssel jedenfalls nicht schnell genug loswerden: „Wir sind immer froh, wenn wir Macht abgeben können. Denn Macht bedeutet ja auch Verantwortung.“

Das lassen sich die Narren nicht zweimal sagen und unterhalten Reuter mit Gardetänzen. Und der erinnert mit Blick auf die jungen Tänzerinnen zurecht daran, dass es für den Göttinger Karneval durchaus noch eine Zukunft gibt.

von Jonas Rohde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bilshäuser Kinderprinzenpaar plündert Gemeindekasse
Umzingelt von Karnevalisten: Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (M.) übergibt die Macht im Rathaus an die Narren.

Im Eichsfeld haben am Rosenmontag die Narren die Herrschaft übernommen. In Duderstadt und Bilshausen dokumentierten die Karnevalisten das durch die Übernahme von Insignien der Macht, von Rathausschlüssel und Gemeindekasse.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt