Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Neue Flieger warten auf ersten Einsatz

Luftsportvereine Neue Flieger warten auf ersten Einsatz

Am Karfreitag sollte die Saison für die Segelflieger in der Region wieder beginnen. Doch statt Osterwetter herrschte Schnee und Eis vor. Da die Segelflieger aber extrem auf das Wetter angewiesen sind, ist das traditionelle Anfliegen verschoben. Am Sonnabend, 6. April will es der Luftsportverein (LSV) Göttingen wieder probieren.

Voriger Artikel
Drei neue Ortsbrandmeister und etliche Vertreter in Gleichen
Nächster Artikel
Endlich Eselnachwuchs im Wildpark Hardegsen

Heiß auf die ersten Flüge mit dem neuen Schlepper: die Flugschüler und Fluglehrer vom LSV Northeim auf dem Flugplatz.

Quelle: EF

Göttingen/Northeim. Für die kommende Saison hat der Verein zwei weitere – gebrauchte – Segelflugzeuge angeschafft.Der neue Einsitzer ist für die Anfängerschulung, da der Verein laut seinem Vorsitzendem Ulf Rosenow „erfreulich viele Flugschüler“ hat. Mit Hilfe einer Sparkassen-Spende kam ein Hochleistungseinsitzer für den sportlichen Leistungsflug dazu.

„Natürlich sind jetzt alle scharf auf gutes Wetter“, sagt Klaus Cohnert, Fluglehrer des LSV Northeim. Der Northeimer Verein unterstütze vorrangig den Streckenflug. Gerade habe er dafür einen schleppfähigen Motorsegler gekauft. Damit könne nicht nur die Motorseglerschulung durchgeführt werden, sondern die Streckenflüge könnten früher am Tage beginnen. Anders als beim Windenstart könne man sich in die beginnende Thermik schleppen lassen. Alle seien gespannt auf das neue Schleppflugzeug, schildert Cohnert die Stimmung auf dem Sultmer Berg. Vor Ostern wurde das Flugzeug aus Österreich überführt. Sobald das Wetter es erlaubt, soll es in Northeim zum Einsatz kommen.

Mit einem großen Osterfeuer auf dem Flugplatz haben rund 25 Mitglieder des LSV Witzenhausen den Saisonstart begangen. Am Ostersonnabend und -sonntag sei das Wetter nicht für Flüge geeignet gewesen, hieß es vom Burgberg. „Super Wetter“ und „endlich gute Thermik“ bot die Saison zum ersten Mal am Ostermontag.

Sofort wurden einige Starts gemacht. Einige Mitglieder absolvierten ihre „Saisonanfangs-Checkflüge“, andere flogen die ersten kleinen Strecken. Für alle, die den Seglern gerne dabei zusehen, kann es am kommenden Wochenende interessant werden.

Luftsportverein Göttingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt