Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Der letzte Brenntag in Dransfeld und dem ganzen Land

Ermächtigung für Gemeinden läuft aus Der letzte Brenntag in Dransfeld und dem ganzen Land

Die Samtgemeinde hat für Sonnabend, 1. März, einen allgemeinen Brenntag festgelegt. Es ist voraussichtlich der letzte in der Samtgemeinde und im ganzen Land.

Voriger Artikel
Sperrmüllsammlung im Landkreis Göttingen soll umgestellt werden
Nächster Artikel
Tegut in Göttingen unterbindet Containern

Damit ist bald Schluss: Das Verbrennen von Pflanzenabfällen soll es künftig nicht mehr geben.

Quelle: NC

Dransfeld. Grundlage, dass die Gemeinden Brenntage zulassen können, ist die Verordnung über die Beseitigung pflanzlicher Abfälle durch Verbrennen außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen – die sogenannte BrennVO. Die Verordnung tritt Ende März außer Kraft. Einen Entwurf für eine neue gibt es bislang noch nicht. Das Umweltministerium will eine generelle Ermächtigung für Gemeinden nicht mehr vorsehen.

In der Samtgemeinde Dransfeld wurden nach einem Grundsatzbeschluss des Rates bislang jeweils drei Tage im Frühjahr und im Herbst festgelegt. Mehr als der März-Termin könne im Moment nicht geregelt werden, sagt Samtgemeindebürgermeister Thomas Galla (CDU).

Einzelgenehmigungen in begründeten Fällen wie Schädlingsbefall werde es auch in Zukunft geben können. Eine Ausnahmegenehmigung für einen Brenntag werde es mit Hinweis auf die Kompostanlage in Dransfeld vom Landkreis wohl nicht geben.

Die Gemeinden sehen die Notwendigkeit von Brenntagen unterschiedlich. Die Samtgemeinde Radolfshausen und die Stadt Göttingen schafften sie bereits ab und verweisen dabei auf Kompostanlagen und Strauchschnittabfuhr. Die Gemeinde Gleichen hielt am alten Verfahren fest. Sie bietet aber unter Hinweis auf Osterfeuer nur noch im Herbst drei Brenntage an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Drei Tage im Herbst

Die Gleichener wollen ihre Brenntage im Herbst beibehalten. Zumindest haben sich 14 von 16 Ortsräten dafür ausgesprochen, dass an drei Tagen trockene Gartenabfälle verbrannt werden dürfen. Ihr Votum richtet sich gegen die Beschwerde eines Gleicheners gegen offene Feuerstellen dieser Art.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt