Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Fuß- und Radweg schon wieder gesperrt

Verkehr Neuer Fuß- und Radweg schon wieder gesperrt

Maximal drei Jahre alt und augenscheinlich völlig in Ordnung – trotzdem wird in der Göttinger Königsallee ein neuer gepflasterter Fahrradweg schon wieder aufgerissen. Fehlplanung? Mangelnde Abstimmung zwischen Stadt und Dienstleistern wie Stromlieferant oder Telekom? Oder einfach eine Panne? Das fragt sich Tageblatt-Leser Hermann Heldberg und ist zugleich verärgert. 

Voriger Artikel
Brennpunkt Verkehr: Dorferneuerung soll helfen
Nächster Artikel
Feinstaub spielt kaum eine Rolle

Garantiefall: Neuer Radweg in der Königsallee wird von Hans-Jürgen Elias neu verlegt.

Quelle: CH

Kanäle, Straße, Parkflächen, Fußweg und Radweg – den gesamten Bereich zwischen Egelsbergkreisel und Grätzelstraße hat die Stadt erst vor wenigen Jahren erneuert. Jetzt nehmen Arbeiter den mit grauen Steinen abgesetzten Radweg abschnittsweise auf beiden Straßenseiten auf und verlegen ihn neu.

Andere Radwege desolater

Heldberg ist aus mehreren Gründen verärgert: Erstens, weil sein täglicher Fahrradweg zur Arbeit nach der schon langen Bauphase vor wenigen Jahren wieder voll gesperrt ist. Zweitens, weil er hier eine Verschwendung von Steuergeldern wittert. Drittens, weil andere Radwege dringender repariert werden müssten. Und viertens, weil ihm die Stadtverwaltung auf Nachfrage keine Auskunft über den Grund der Arbeiten gegeben habe.

Jetzt hat das Tageblatt nachgefragt und vom Sprecher der Stadtverwaltung sofort eine ganz simple Erklärung bekommen:  Der neue Radweg hatte erhebliche Mängel. Die Baufirma muss ihn jetzt auf ihre Kosten als Garantiefall in Ordnung bringen. 

                                                                                                                          Von us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt