Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Neues Farbkonzept für Mülltonnen

Entsorgungsbetriebe GEB Neues Farbkonzept für Mülltonnen

Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) ersetzen die Behälter für Bioabfälle und Altpapier nach und nach. Bei Neuaufstellungen wird der Korpus grau und lediglich der Deckel farbig, also grün oder blau, sein. Als komplett „graue Maus“ bleibe der Restabfallbehälter im Bestand, so eine GEB-Sprecherin.

Voriger Artikel
Zweiter in Bioenergie-Bundesliga
Nächster Artikel
Einbruch in Antiquitätengeschäft

Mülltonnen werden farbig: Nur Restabfall-Tonnen bleiben komplett grau, Bioabfälle und Altpapier bekommen einen farbigen Deckel zu grauem Bauch.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. „Mit dieser Maßnahme optimieren die GEB ihre Lagerhaltung. Allerdings wird der Altbestand natürlich erst einmal aufgebraucht“, erklärt Maja Heindorf von den GEB. Zukünftig könne es also vorkommen, dass auf Grundstücken graue Tonnen mit farbigen Deckeln auch in direkter Nachbarschaft zu komplett farbigen Behältern stehen. In der Abfalltrennung än­dere sich dadurch jedoch nichts.

Bei Fragen rund um die Abfallwirtschaft, den Winterdienst und zur Abwasserbe­seitigung ist die GEB unter Telefon 0551/4005400 zu erreichen .

eb/bd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt