Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Wohnheim für Studenten

Standort Nord-Uni Neues Wohnheim für Studenten

Das Studentenwerk plant ein neues Studentenwohnheim an der Nord-Uni. Nach Informationen des Tageblattes und des Wadenbeißers, einer Publikation der Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Fachschaftsmitglieder (ADF), ist das Heim auf einem Gelände an der Griesebachstraße südöstlich der Nordmensa geplant.

Voriger Artikel
Blitzeinbruch in Kaufpark
Nächster Artikel
842 Seiten für nur eine Ratssitzung
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Dazu hat es zu Beginn des Monats einen Grundstückstausch zwischen Uni und Studentenwerk gegeben. Dabei hat das Studentenwerk die ehemalige Mensa am Wilhelmsplatz an die Uni abgegeben und im Gegenzug von der Uni das Grundstück in der Griesebachstraße im Tausch bekommen. Auf Tageblatt-Anfrage wollten gestern weder Universität noch Studentenwerk zum Grundstückstausch und zu den Wohnheimplänen für die Griesebachstraße Stellung nehmen.

Sie kündigten eine gemeinsame Erklärung für den heutigen Donnerstag an. Ursprünglich hatte das Studentenwerk geplant, erst Ende November mit den Plänen an die Öffentlichkeit zu gehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Studentenwerk plant neues Haus

Das Studentenwerk plant im Bereich des Nord-Campus ein neues Studentenwohnheim. Nach den gestern vorgelegten Eckdaten soll das neue Gebäude „mindestens 200“ Wohnheimsplätze haben, sagte Jörg Magull, geschäftsführendes Vorstandsmitglied. Die Kosten für den ersten Wohnheimsneubau seit 20 Jahren gibt er mit 13,5 Millionen Euro an.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt