Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Neufassung des Doktor-Eisenbarth-Stücks in Hann. Münden

Text fertig Neufassung des Doktor-Eisenbarth-Stücks in Hann. Münden

An der Neufassung des Doktor-Eisenbarth-Stücks in Hann. Münden wird weiter gearbeitet. Der geplante Premieren-Termin im Juni hatte zwar gekippt werden müssen, als Darsteller absprangen. Doch nun gibt es sogar noch eine leise Hoffnung, dass es vielleicht doch noch in diesem Jahr zu einer Aufführung der Neufassung kommen kann.

Voriger Artikel
Saisonstart im Naturerlebnisbad in Grone
Nächster Artikel
Gemeindewettbewerbe der Gleichener Jugendfeuerwehren

Aus Holz: Eisenbarth-Figur in der Langen Straße.

Quelle: Pförtner

Hann. Münden. Diese Neufassung des Stücks habe Regisseur Walter Kalk jetzt jedenfalls fertiggeschrieben, teilt die Stadt Hann. Münden mit. In dem Stück wird das Leben des Wanderarztes der Barockzeit erzählt. Das soll jedoch nicht in der Gestalt eines reinen Historiendramas erfolgen, sondern unter anderem mit moderner Musik soll eine Geschichte um den Kampf um Ruhm, um Wissenschaft, Armut, Krieg und Liebe inszeniert werden.

Den Laiendarstellern sollen dabei nach neuen Plänen einige  professionelle Schauspieler an die Seite gestellt werden. Dazu gebe es Kontakte zur Schauspielschule in Kassel. Als nächster Schritt soll nun ein Bühnenbild entworfen werden.

Vor allem müssen nun aber auch weitere Laiendarsteller gefunden werden. Benötigt würden etwa 30 Interessierte im Alter von acht bis 88 Jahren, so Frank Ksyk, Leiter der Eisenbarth-Theatergruppe. Bei der modernen Aufführung solle die für Münden wichtige Eisenbarth-Figur „unter völlig neuen Vorzeichen“ wieder zum Leben erweckt werden.

Auch für den technischen Bereich werden noch Helfer gesucht. Geprobt wird freitags von 17 bis 20 Uhr im Packhof.

Johann Andreas Eisenbarth, bekannter Wanderarzt der Barockzeit, wurde vor 350 Jahren geboren und starb in Münden. Die Stadt feiert das Eisenbarth-Jubiläum in diesem Jahr mit einer Reihe von Aktionen.

Wer Interesse hat, kann zu einer öffentlichen Probe am Freitag, 17. Mai, von 15 bis 19 Uhr in den historischen Packhof, Wanfrieder Schlagd, kommen. Infos unter Telefon 01520/8242435.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt