Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Novemberwetter hat sich schon im Oktober breit gemacht

Dunkel, kalt und nass Novemberwetter hat sich schon im Oktober breit gemacht

Kalter Oktober: In diesem Jahr hat sich der Herbst bereits Mitte Oktober mit Frost und kaltem Wetter in der Region breit gemacht. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Geismar gemessen hat, fiel die Durchschnittstemperatur 1,3 Grad kälter als das langjährige Mittel aus.

Voriger Artikel
St. Jacobi wird bewacht
Nächster Artikel
Junge Frau verunglückt
Quelle: Mischke

Dabei begann der Monat noch recht mild – am 7. Oktober kletterte die Temperatur noch einmal auf knapp 22 Grad. Ab dem 11. Oktober ging es mit den Wert bergab. „Kältester Wert waren minus 2,3 Grad am 19. Oktober“, sagt Harald Frischtatzky vom DWD. Und weiter: „An sieben Tagen gab es Frost.“ Der Oktober 2009 war mit einer Mitteltemperatur von 8,2 Grad nicht nur zu kalt, auch die Sonne ließ sich nur 72 statt der üblichen 101 Stunden lang blicken. Wenig Zeit blieb also, die herbstliche Natur beispielsweise im Bereich Roringen (Foto) zu genießen. Kalt war es, dunkel und noch dazu nass: Der Niederschlagswert lag mit 61 Litern pro Quadratmeter gut 50 Prozent über dem Durchschnitt.

Von Britta Bielefeld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt