Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Offener Heiligabend in der Stadthalle

„Keiner soll einsam sein“ Offener Heiligabend in der Stadthalle

Wenn man alleine ist, kann Heiligabend zu einem bedrückenden Ereignis werden. Deshalb kommen am Donnerstag, 24. Dezember, um 16 Uhr alle jene in der Stadthalle zusammen, die nicht allein feiern möchten.

Voriger Artikel
„Prüfbericht offenlegen“
Nächster Artikel
Weiße Weihnachten zu 50 Prozent

Gemeinsam: Gut 400 Besucher des offenen Heiligabends haben im letzten Jahr gefeiert.

Quelle: Heller

Finanziert wird der offene Heiligabend der Tageblatt-Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ aus Spenden hilfsbereiter Leser, Firmen und Geschäftsleuten sowie den Erlösen aus den Erbsensuppen-Essen sowie Benefiz-Konzerten. Neben Musik von Klaus Faber am Flügel erwartet die Teilnehmer eine Weihnachtsandacht von Superintendent Friedrich Selter. Damit alle sicher nach Hause kommen, stehen ab 19.45 Uhr Busse der Verkehrsbetriebe bereit.

epw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt