Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Patientin versucht Mitbewohnerin zu ersticken

Landeskrankenhaus Patientin versucht Mitbewohnerin zu ersticken

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat der Prozess gegen eine 31 Jahre alte Psychiatriepatientin des Landeskrankenhauses Moringen begonnen. Vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts muss sie sich wegen versuchter Tötung verantworten. Sie soll einer im Bett liegenden Mitbewohnerin eine Decke über den Kopf gezogen und zugedrückt haben, um sie umzubringen.

Voriger Artikel
A 7: Ohnmacht bei Fahrt
Nächster Artikel
Wortfindungs-Gabentisch und Nikolausparty
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Moringen/Göttingen. Die Tat ereignete sich bereits am 3. Juni 2011. Weil die 31-Jährige ohnehin wegen Straftaten im Zustand verminderter oder aufgehobener Schuld im Maßregelvollzug untergebracht ist, eilte der neue Prozess nicht. Auch diesmal wird die Unterbringung nach Paragraf 63 des Strafgesetzbuches angestrebt, weil erneut davon auszugehen ist, dass die Frau krankheitsbedingt nicht für ihr Handeln voll verantwortlich ist.

Auslöser war offenbar Streit mit Mitpatienten  um die Unterbringung in den Stationen des Maßregelvollzugszentrums Moringen. Am Tattag hatte sich die Angeklagte einem Vertretungsarzt vorgestellt. Es gehe ihr nicht gut, klagte sie. Sie wolle ein Einzelzimmer statt des Doppelzimmers mit dem späteren Opfer. Der Arzt ließ sich dazu überreden, ihr probehalber ein Einzelzimmer zu gewähren. Darüber gab es anschließend Streit mit Mitpatienten, die der 31-Jährigen vorwarfen, sie habe sich die Sonderbehandlung erschlichen.

Der Streit eskalierte, so dass die Angeklagte wutschreiend  und türenknallend über den Flur lief und drohte: „Ich bringe euch alle um!“ Dann sei sie in ihr Zimmer gelaufen, habe ihre Mitbewohnerin auf dem Bett liegend vorgefunden, ihr die Bettdecke über den Kopf gezogen und so lange zugedrückt, dass Todesgefahr entstand. Erst das Eingreifen von Pflegepersonal rettete das Opfer. Dieses ist noch immer so verängstigt, dass das Gericht es nur im geschützten Bereich des LKH vernehmen kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt