Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Pensionsbetreiber um Miete geprellt

Betrug Pensionsbetreiber um Miete geprellt

Die Polizei in Göttingen warnt insbesondere die Betreiber von Gasthäusern, Pensionen und Hotels vor einem älteren Paar, dass sich seit Ende September in Göttingen und Holtensen in Pensionen eingemietet und später aus dem Staub gemacht hat, ohne die fälligen Mieten zu bezahlen. Der entstandene Schaden wird auf rund 2600 Euro geschätzt.

Nach Aussage der betrogenen Geschäftsleute hätte sich das vertrauenswürdig wirkende Paar mit hessischem Dialekt in beiden Fällen unter dem Vorwand eingemietet, dass der ca. 70 Jahre alte Mann in einem Göttinger Krankenhaus wegen einer Augenkrankheit behandelt werden müsse.
Die Polizei Göttingen kann nicht ausschließen, dass das betrügerische Paar erneut versuchen wird, sich mit der Masche einzumieten und rät Hoteliers und Pensionsbetreiber zu besonderer Vorsicht. Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 0551/4911013 entgegen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt