Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Plan für neues Gewerbegebiet steht

Bebauungsplan beschlossen Plan für neues Gewerbegebiet steht

Unterhalb der Schedener Kurven können sich voraussichtlich schon im nächsten Jahr Gewerbetriebe neben der Bundesstraße 3 ansiedeln. Der Rat der Gemeinde beschloss in dieser Woche endgültig den Bebauungsplan „Gewerbegebiet B 3“. Mit der Erschließung der rund zwölf Hektar großen Flächen soll schon im kommenden Jahr begonnen werden.

Nur Hans-Jürgen Beister (SPD), der die Lage am Nordrand Schedens nicht für ideal hält, stimmte dagegen. Maximal sieben Hektar können bebaut werden. Der Lebensmitteldiscounter Netto will im Süden einen Supermarkt mit 840 Quadratmetern Verkaufsfläche einrichten. Auch ein Drogeriemarkt soll angesiedelt werden. Bedenken kamen von der Samtgemeinde und der Stadt Dransfeld wegen der Größe des Marktes mit möglichen negativen Auswirkungen auf die Versorgungsstruktur der benachbarten Orte wie der Stadt. Die Stadt Dransfeld könne er noch verstehen, aber nicht, dass die Samtgemeinde Pläne einer Mitgliedsgemeinde abwürgen wolle, so Karl-Heinz Fuchs (SPD).

Durch die höhere Verkaufsflächenzahl muss noch einmal der Flächennutzungplan der Samtgemeinde geändert werden, bevor der Bebauungsplan der Gemeinde in Kraft treten kann. Bürgermeisterin Ingrid Rüngeling (WG) ist zuversichtlich, dass die Zustimmung im Januar vorliegt. „Es liegt uns nichts daran, Dransfeld zu schaden.“

Der Landkreis will nächstes Jahr einen fünfarmigen Kreisel auf der B 3 bauen, über den das neue Gewerbegebiet erschlossen wird. Die Kreisstraße von Dankelshausen wird auch an den Kreisel angeschlossen. Bisher mündet sie in einer unübersichtlichen Kurve auf die Bundesstraße 3, die Göttingen mit Hann. Münden verbindet. Der Ausbau der Kreisstraße, die auch einen Radweg erhalten soll, erfolgt erst später.

ft

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt