Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei Göttingen sucht mit Flugblatt nach Lohberg-Brandstifter

Präventionsaktion nach Brand-Serie Polizei Göttingen sucht mit Flugblatt nach Lohberg-Brandstifter

Die Göttinger Polizei hat die Bevölkerung auf dem Lohberg um Unterstützung gebeten. Anlass ist eine Brandserie, die seit Anfang November vergangenen Jahres die Anwohner ängstigt: An vier Häusern in den Straßen Auf dem Lohberge und einmal an der Christiansbreite haben ein oder mehrere Unbekannte gezündelt.

Voriger Artikel
Herberhäuser Verein übernimmt Klosterkrug Nikolausberg
Nächster Artikel
Chronik von Erbsen geplant

Verteilt Flyer auf die Briefkästen in der Straße Auf dem Lohberge: Kontaktbereichsbeamter Rüdiger Iben.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. „Bitte helfen Sie uns bei der Aufklärung und Verhinderung weiterer Straftaten“, heißt es in einem Flugblatt der Polizei, das Anwohner gestern in ihren Briefkästen fanden.

Durch die Brandstiftungen in der Nachbarschaft ist auf dem Lohberg Unruhe entstanden. „Ich werde oft darauf angesprochen“, sagt Polizeikommissar Rüdiger Iben, Kontaktbereichsbeamter (KOB) der Polizeiinspektion Göttingen. Auch als er die Blätter mit dem polizeilichen Hilfeersuchen in die Hausbriefkästen einwirft, spricht er mit Bewohnern. „Die Menschen freuen sich über meine Anwesenheit“, meint Iben.

Brandspuren: Im Keller dieses Hauses hat ein Unbekannter gezündelt.

Quelle: CH

Der KOB ist in der Regel tagsüber im Viertel unterwegs . „Nachts sind dann die Kollegen der Polizeiinspektion zuständig“, sagt der Polizist. Die Ermittler der Brandstiftung hoffen, dass auch die Anwohner selbst die Augen offen halten. „Wir hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung“, sagt Polizeisprecherin Jasmin Kaatz. Es sei möglich, dass der oder die Täter im Umfeld wohnten oder zumindest gute Kontakte zu Bewohnern pflegten. Fünfmal brannte es seit Ende 2012, letztmals Ende Januar, „das sind viele Brände auf einer kleinen Fläche“, betont Kaatz.

Die Polizei empfiehlt den Menschen auf dem Lohberg per Flugblatt auch, durch ihr eigenes Verhalten präventiv zu wirken. So sollten die Haustüren ständig geschlossen sein. Besucher, die per Druck auf den Klingelknopf Einlass begehren, sollten nicht ungesehen eintreten dürfen. Die Kellerräume seien abzuschließen, leicht entzündbares Material von Hauseingängen oder -wänden sowie Treppenabsätzen zu entfernen. „Die Täter haben mehrfach Müllsäcke oder Abfallbehälter angezündet“, sagt Kaatz.

Verdächtige Beobachtungen sollten über den Notruf 110 gemeldet werden. Hinweise unter Telefon 05 51 / 4 91 10 13 werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

Die Brand-Serie: Fünf Feuer seit November 2012
Fünf Brandstiftungen hat die Polizeiinspektion Göttingen seit Anfang November vergangenen Jahres auf dem Lohberg registriert. Angezündet wurden in den Abendstunden vor allem Gegenstände, die im Keller und an Hauswänden standen. Der oder die Täter sind unbekannt. Die Ermittler gehen von einer Brandserie aus.
 
Am Donnerstag, 8. November , ging um 21.35 Uhr im Keller eines Wohnblocks an der Straße Auf dem Lohberge ein Müllsack in Flammen auf.
Am Dienstag, 27. November , brannten um 21 Uhr Möbel auf der Terrasse eines Hauses an der Christianshöhe.
Am Montag, 3. Dezember , wurden gegen 18 Uhr Auf dem Lohberge Müllbehälter an einer Hauswand angezündet.
Am Sonntag, 9. Dezember , mussten Polizei und Feuerwehr gegen 18.10 Uhr wieder in die Straße Auf dem Lohberge ausrücken, weil es in einem Kellerraum brannte.
Auch im neuen Jahr ging es weiter: Am Montag, 28. Januar , brannte es gegen 19.30 Uhr erneut in einem Mehrfamilienhaus Auf dem Lohberge – in einem Kellerverschlag.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Feuerteufel
Wieder Brandstiftung auf dem Lohberg? Die Feuerwehr rettet acht Bewohner des Mehrfamilienhauses mit der Drehleiter.

Wieder hat es auf dem Lohberg gebrannt: Montag Abend, 28. Januar, stand ein Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in Flammen. Das ist der vierte Brand in Folge in unmittelbarer Nachbarschaft.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt