Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Polizei stoppt Dutzende rasende Dänen auf Autobahn 7 bei Hann. Münden

Spitzenreiter 61 Kilometer pro Stunde zu schnell Polizei stoppt Dutzende rasende Dänen auf Autobahn 7 bei Hann. Münden

Weil sie auf einem der steilsten Autobahnstücke Deutschlands zu schnell waren, hat die Polizei in Südniedersachsen am Wochenende Dutzende skandinavische Autofahrer gestoppt. Auf dem stark abschüssigen Abschnitt der A7 vor der Werrabrücke bei Hann. Münden seien vor allem Dänen geblitzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Voriger Artikel
Stefan Wenzel: ICE-Halt am Göttinger Bahnhof nicht antasten
Nächster Artikel
Raubüberfall auf Spielhalle in Bad Gandersheim
Quelle: dpa

Hann. Münden. Sie waren auf dem Rückweg vom Skiurlaub in die Heimat.

Der schnellste Raser auf dem acht Prozent steilen Abschnitt war mit Tempo 161 statt mit den erlaubten 100 Stundenkilometern unterwegs. Außer 71 Fahrern aus Skandinavien wurden bei der mehrstündigen Kontrolle auch 90 deutsche Raser geblitzt.

Sie wurden allerdings nicht angehalten, sondern müssen jetzt mit Post von der Ordnungsbehörde rechnen. Die Kontrollen erstreckten sich von Sonnabendmorgen, 2 Uhr, bis Sonntagmorgen gegen 10 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Andreas Fuhrmann

Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt