Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° bedeckt

Navigation:
Polizei sucht bewaffneten Räuber in der Stadt

Überfall auf Boutique in Göttingen Polizei sucht bewaffneten Räuber in der Stadt

Am Mittwoch Vormittag hat ein unbekannter Täter eine Boutique in der Theaterstraße überfallen. Der Mann mit Messer ist auf der Flucht.

Voriger Artikel
Bündnis gegen Abschiebung besetzt Eingang zu CDU-Zentrale
Nächster Artikel
„Es ist normal, ,Penis’ oder ,Scheide’ zu sagen“

Auf die Boutique Piepers in der Theaterstraße wurde am Vormittag des 6. Dezember 2017 ein bewaffneter Raubüberfall verübt.

Quelle: Christoph Mischke

Göttingen. Die Göttinger Polizei such derzeit nach einem bewaffneten Räuber in der Göttinger Innenstadt. Der Mann hatte nach Angaben von Polizeisprecherin Jasmin Kaatz um kurz nach 10 Uhr das Geschäft in der Theaterstraße überfallen und einen „kleinen dreistelligen Betrag“ erbeutet. Er hatte die Mitarbeiterinnen mit einem Messer bedroht, sie blieben aber unverletzt.

„Meine beiden Kolleginnen waren im Landen beschäftigt“, sagt Ladeninhaberin Ines Pieper, die um 10 Uhr selbst noch nicht im Geschäft war. Der junge Mann – nach Polizeiangaben ist er etwa 25 Jahre alt– betrat den Laden, er hatte ein dunkle Kapuze und eine dunkle Sonnenbrille aufgezogen. Er forderte die eine Mitarbeiten an der Kasse auf, das Geld heraus zu geben und zückte ein Messer. Die zweite Mitarbeiterin wollte helfen. Beide ließen den Täter ziehen. „Er flüchtet Richtung Burgstraße. Das beobachtete auch der Schuhmacher gegenüber. „Ich war aber noch hinten in der Werkstatt, sonst wäre ich ihm noch hinterher“, sagt Faical Souei. Die Fahndung läuft derzeit weiter.

Von Britta Bielefeld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
GT-Nightlounge im Amavi Wild Göttingen am 9.12.2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt