Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei sucht weiter nach Spanner vom Göttinger Rosenbachweg

Ermittlungen dauern an Polizei sucht weiter nach Spanner vom Göttinger Rosenbachweg

In dem Fall, bei dem ein Unbekannter in der Studentensiedlung Rosenbachweg in die Zimmer von Studentinnen eingedrungen sein und diese im Schlaf beobachtet haben soll, dauern die Ermittlungen weiter an. Es hätten Befragungen stattgefunden, teilt Polizeisprecherin Jasmin Kaatz auf Anfrage mit.

Voriger Artikel
Windrad bei Geismar: Neue Nabe für Flügel mit Hilfe von 80-Meter-Kran
Nächster Artikel
Eltern und Lehrer befragt: Note 2 für Göttinger Südstadt-Grundschulen

Hier treibt ein Spanner sein Unwesen: Wohnheimkomplex am Rosenbachweg.

Quelle: CR

Göttingen. Mehrere Personen seien überprüft worden. Ein konkreter Verdacht habe sich dabei aber nicht ergeben. „Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen gibt es derzeit keine Anhaltspunkte für eine konkrete Straftat. Ein unberechtigtes Eindringen in das Gebäude konnte anhand der bislang durchgeführten Zeugenbefragungen nicht nachgewiesen werden“, so Kaatz. Neue Fälle seien bei der Polizei nicht angezeigt worden.

Zeugen werden aber weiterhin gebeten, sich unter Telefon 05 51 / 4 91 10 13 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Studentin im Bett überrascht
Hier treibt ein Spanner sein Unwesen: Wohnheimkomplex am Rosenbachweg.

Ein Unbekannter hält derzeit die Bewohner der Studentensiedlung Rosenbachweg in der Nähe des Uniklinikums in Atem. Der Mann soll sich nach Aussagen mehrerer Bewohnerinnen nachts in deren Zimmern geschlichen und diese im Schlaf beobachtet haben. Auch verdächtige Fußspuren entlang des Gebäudekomplexes wurden festgestellt.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt