Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Radler rettet Lebensmüden

Einfühlsam zugeredet Radler rettet Lebensmüden

Ein 28 Jahre alter Radfahrer hat am Dienstagmorgen, 17. November, einen offenbar lebensmüden 71 Jahre alten Mann davor bewahrt, von der Brücke der Robert-Koch-Straße auf die dicht befahrene B 27 zu springen.

Der Rentner hatte das Geländer bereits überklettert und sich über die Tiefe gebeugt. Der Radler habe ihn „einfühlsam“, so der Polizeibericht, angesprochen und zugeredet und ihn schließlich festgehalten, während eine junge Frau per Handy den Rettungsdienst alarmierte.

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt