Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Räuber mit Messer: Göttinger auf Parkplatz an Bundesstraße 3 überfallen

Mobiltelefon und Geldbörse geraubt Räuber mit Messer: Göttinger auf Parkplatz an Bundesstraße 3 überfallen

Ein 35 Jahre alter Göttinger ist am Donnerstagmorgen auf einem Parkplatz der Bundesstraße 3 bei Edesheim Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. Dem Autofahrer wurden das teure Mobiltelefon sowie eine Geldbörse mit einem kleinen Bargeldbetrag geraubt. Das Opfer meldete die Tat allerdings erst eine Stunde später der Polizei.

Voriger Artikel
21500 Euro: Verein ASFM vermeldet Spendenrekord bei Brocken Challenge
Nächster Artikel
Grippewelle: Hoher Krankenstand in Göttinger Klinikum und Schulen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Edesheim. Geschildert wird der Raubüberfall so: Er habe, so der Göttinger, auf dem Parkplatz gehalten, um Waschflüssigkeit für die Scheibenwischer nachzufüllen. Bei geöffneter Motorhaube habe er sich in den Motorraum gebeugt, als sich plötzlich ein etwa 50 Jahre alter, 1,80 Meter großer Mann mit dicker Statur und dunklem Teint neben ihn gestellt und ihn mit einem Messer bedroht habe.

Portemonnaie und iPhone

Der Täter habe die Herausgabe von Wertgegenständen gefordert und darauf das Portemonnaie und das iPhone erhalten. Dann sei der Räuber mit einem weinroten Peugeot-Lieferwagen davongefahren. An dem Wagen habe sich zur Tatzeit am Heck kein Autokennzeichen befunden, gab der Überfallene zu Protokoll.

Täterbeschreibung

Der Räuber soll bei der Tat Jeans, eine rote bis weinrote Winterjacke und eine Mütze in gleicher Farbe getragen haben. Zeugenhinweise werden erbeten von der Polizei Northeim unter Telefon 0 55 51 / 7 00 50 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt