Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Räuber ungeduldig: Ohne Geld geflohen und gefasst

Versuchter Spielhallen-Überfall Räuber ungeduldig: Ohne Geld geflohen und gefasst

Erst war er zu ungeduldig, um etwas zu erbeuten, dann war er nicht schnell genug, um zu entkommen. Jetzt wird ein 18 Jahre alter Göttinger wohl als Räuber angeklagt, weil er in der Nacht zu Freitag gegen 2 Uhr maskiert und mit einer Schusswaffe bewaffnet eine Spielhalle in der Reinhäuser Landstraße überfallen hat.

Voriger Artikel
Auto schleudert in Straßengaben
Nächster Artikel
Maskierter Räuber überfällt Bäckerei
Quelle: PF (Symbolfoto)

Göttingen. Er drohte mit der Waffe, forderte die Herausgabe von Geld, nahm dann aber Reißaus, ehe ihm dieses ausgehändigt wurde.

Weil die Mitarbeiter sofort die Polizei alarmierten und diese schnell vor Ort war, konnte der junge Mann nach kurzer Verfolgung auf einem Grundstück in der Leibnitzstraße festgenommen werden.

Es handelt sich bei ihm nach Polizeiangaben um einen bereits strafrechtlich bekannten Göttinger. Die Tat räumte er auch ein. Er gab Geldnot als Motiv an. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 18-Jährige auf freien Fuß gesetzt.

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reinhäuser Landstraße
Zwei maskierte Männer haben eine Spielhalle in der Reinhäuser Landstraße in Göttingen überfallen. Sie bedrohten den Angestellten mit einem Messer.

Göttingen. Mitten in der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter eine Spielhalle in der Reinhäuser Landstraße überfallen und ausgeraubt. Nach Angaben des 23-jährigen Spielhallenangestellten waren die zwei Männer maskiert.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt