Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rauchmelder verhindert größeres Feuer

Alarm in Göttinger Ostviertel Rauchmelder verhindert größeres Feuer

Eine vergessene Herdplatte hat am Donnerstagnachmittag einen großen Feuerwehreinsatz in der Göttinger Planckstraße ausgelöst. Nach Angaben der Polizei war durch die Hitze des Gerätes so starker Rauch entstanden, dass ein Feuermelder in der Kellerwohnung eines größeren Wohnhauses Alarm gab.

Voriger Artikel
„Digitalisierung muss Chefsache sein“
Nächster Artikel
„Was noch blüht, lasse ich jetzt noch stehen“

.

Quelle: dpa

Göttingen. Andere Bewohner hätten den Warnton gehört und den Rauch wahrgenommen und gegen 16 Uhr die Feuerwehr alarmiert, bestätigte ihr Sprecher Frank Gloth. Das bereits entstehende Feuer am Herd sei schnell gelöscht gewesen. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand. Schäden über eine starke Rauchentwicklung hinaus habe es ebenfalls nicht gegeben. „Das hätte ohne Rauchmelder in der Wohnung allerdings ganz anders ausgehen können“, ergänzte Gloth und appellierte an alle Haushalte, solche Geräte zu installieren.

Von Ulrich Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt