Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rentnerin bestohlen

Trickdieb Rentnerin bestohlen

Unter dem Vorwand, Mitarbeiter des Veterinäramtes zu sein und in dieser Eigenschaft Unterschriften zu sammeln, hat sich am Donnerstag, 13. Januar, ein unbekannter Trickdieb Zutritt zur Wohnung einer 71 Jahre alten Rentnerin in der Geschwister-Scholl-Straße verschafft.

Wie die Frau gegenüber der Polizei angab, sprach sie der etwa 30 bis 35 Jahre alte Unbekannte vor ihrem Wohnhaus an und gab vor, dass "man etwas gegen die Besitzer von großen Hunden in der Nachbarschaft unternehmen wolle". Zu diesem Zweck würde er Unterschriften der anderen Anwohner sammeln.

Im weiteren Verlauf betraten beide zusammen die Wohnung der Göttingerin. Hier lenkte er die Rentnerin mit der Bitte nach einem Stück Papier ab. Während sie suchte, konnte der Dieb in einem unbeobachteten Moment die Geldbörse der 71-Jährigen stehlen, in der sich rund 50 Euro befanden. Der Täter verließ kurz danach die Wohnung und verschwand.

Zur Beschreibung des Unbekannten: etwa 180 cm groß, schlank, 30-35 Jahre alt, "Milchbubi-Gesicht", schwarzes Haar, bekleidet mit schwarzer Steppjacke, schwarzer Stoffhose und buntkarierten Turnschuhen, sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-1013 entgegen.

(ots)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt