Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Resolution des Ortsrats

Käthe-Kollwitz-Schule Resolution des Ortsrats

Einstimmig hat sich der Ortsrat Geismar per Resolution gegen die von der Stadtverwaltung angedachte Schließung der Käthe-Kollwitz-Schule ausgesprochen.

„Der Ortsrat verweist auf die erfolgreiche Arbeit der Käthe-Kollwitz-Schule und setzt sich mit Nachdruck für den Erhalt dieser Hauptschule ein“, heißt es darin. Die Verwaltung hatte vier Varianten zur Umstrukturierung der Hauptschulen vorgestellt und die vierte präferiert: die Schließung der Käthe-Kollwitz-Schule und Erhaltung des Standortes als Außenstelle der Heinrich-Heine-Schule.
„Der Verwaltungsbericht fußt auf Spekulationen hinsichtlich der Schülerzahlen“, erklärte Gerda Fischer, die die überparteiliche Resolution in den Ortsrat einbrachte. Darin heißt es: „Die Schule ist im Ortsteil Geismar verwurzelt, bei Eltern und Schülern beliebt und, wie die Anmeldungen zeigen, in ihrer Arbeit in Göttingen weit anerkannt.“

Die SPD-Fraktion kritisierte die Vorstellung von Handlungsoptionen, von denen laut Verwaltung drei als nicht machbar eingestuft wurden. „Das ist grenzwertig“, so Fraktionsvorsitzender Arne Czech. Die SPD fordere vor einer Entscheidung einen Schulentwicklungsplan unter Einbeziehung des Landkreises.

kk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schulschließung

Die Wogen schlagen hoch bei Lehrern, Schülern und Eltern. Es gibt Pfiffe und Transparente, die Verwaltung wird gescholten, die Politik wirkt ein wenig ratlos – entschieden ist derweil noch nichts. Gut 200 – überwiegend protestierende – Gäste verfolgten die jüngste Debatte im Schulausschuss des Göttinger Rates.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt