Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Rettungsmedaille für Helmut Ahlborn aus Bovenden

Beherztes Eingreifen Rettungsmedaille für Helmut Ahlborn aus Bovenden

Helmut Ahlborn aus Bovenden erhält am Donnerstag die Rettungsmedaille für seine Hilfe für Menschen in Lebensgefahr. An einem Sonntagmorgen im vergangenen Winter bemerkte eine Frau aus dem Altdorf Rauch. Sie verständigte ihren Nachbarn Helmut Ahlborn. Der vormals stellvertretende Ortsbrandmeister setzte einen Notruf ab und informierte den Besitzer des betroffenen Hauses.

Voriger Artikel
Höhere Steuern: Rat Bühren beschließt Doppelhaushalt
Nächster Artikel
Tausende Kraniche in Region Göttingen notgelandet

Helmut Ahlborn

Quelle: EF

Bovenden. Vergeblich versuchte er dann die Mieter zu warnen. Weil Klingeln und Klopfen keine Wirkung zeigten, hebelte Ahlborn die Tür auf und das schlafende Paar konnte aus der bereits verqualmten Wohnung gerettet werden. „Ohne das beherzte Eingreifen von Helmut Ahlborn hätten die Geretteten sicher stärkere körperliche Schäden davon getragen“, ist Bovendens Bürgermeisterin Heidrun Bäcker (SPD) überzeugt. „Jeder würde so handeln“, meint Ahlborn. 

Zu viel Trubel werde um seine Person gemacht. Im Namen des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius (SPD), wird Ahlborn heute im Bovender Rathaus die niedersächsische Rettungsmedaille von Landrat Bernhard Reuter (SPD) ausgehändigt.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt