Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Rückzug für Vorstand

Kommentar Rückzug für Vorstand

Voriger Artikel
Kindergarten Sellenfried erhält Auszeichnung
Nächster Artikel
„Das ist ein Schaden für unsere Kirche“

Von Ute Lawrenz

Was 1250 Hardegser nicht wollen, geschieht: Pastor Daniel Konnerth verlässt die Gemeinde, in der er seit 2004 gern und mit Erfolg gewirkt hat. „Ein sauguter Pastor“, so die Worte des Superintendenten Heinz Behrends, zieht damit die Konsequenz aus dem anscheinend unlösbaren Dilemma.

Keine Konsequenzen zieht der Kirchenvorstand. Obwohl in der Gemeindeversammlung deutlich wurde, dass er kaum noch Rückhalt in der Gemeinde findet, er sogar klar zum Rücktritt aufgefordert wurde, gaben die Mitglieder kein Zeichen der Besinnung, kein Signal, dass sie den Platz für andere freimachen wollen. Vielmehr versuchten sie noch, den Streit weiter zu verstecken und zumindest dem Fernsehen keinen Einlass zu gewähren. „Das ist ein Schaden für unsere Kirche“, beschrieb Behrends den Kirchenstreit. Um den Schaden nicht noch größer werden zu lassen und den Weg frei zu machen für einen Neuanfang, gilt es für den Kirchenvorstand, schleunigst den Rückzug anzutreten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gemeindeversammlung

Hardegsens Pastor Daniel Konnerth geht. In der Gemeindeversammlung am Dienstagabend im Muthaus hat er diesen Entschluss bekannt gegeben, obwohl 1250 Unterschriften für sein Bleiben gesammelt worden waren. Damit zog er seine Konsequenz aus den jahrelangen Auseinandersetzungen mit dem Kantor der St. Mauritiuskirche.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt