Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Sattelzug landet im Graben

Fahrerflucht Sattelzug landet im Graben

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 567 zwischen Wöllmarshausen und Rittmarshausen ist am Montagmorgen, 4. Januar, gegen ein 37 Jahre alter LKW-Fahrer aus Rostock mit seinem Sattelzug im Straßengraben gelandet. Der Mann kam mit dem Schrecken davon. Er blieb unverletzt.

Nach Aussage des 37-Jährigen befuhr er die L 567 in Richtung Rittmarshausen, als ihm im Bereich einer langgezogenen Linkskurve plötzlich ein in der Fahrbahnmitte fahrender heller PKW entgegen gekommen sei. Das unbekannte Fahrzeug fuhr am Anfang einer nachfolgenden Fahrzeugschlange, so der LKW-Fahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 37-Jährige mit seinem mit Dünger beladenen Lastzug nach rechts ausweichen. Dabei geriet der Brummi auf den Seitenstreifen und landete anschließend im Straßengraben. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten, bei denen auch ein Kran zum Einsatz kam, musste die L 567 von 12 bis 13 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.
Von dem hellen PKW fehlt jede Spur. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05504/937900 bei der Polizei Friedland zu melden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt