Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schäferhund angefahren

Varmissen Schäferhund angefahren

Ein etwa 50 Jahre alter unbekannter BMW-Fahrer hat am Montagmorgen, 14. Dezember, gegen 7.50 Uhr auf der Varmisser Straße in Varmissen (Kreis Göttingen) einen über die Straße laufenden Schäferhund angefahren und leicht verletzt.

Das Tier wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Dransfeld ins Tierheim nach Göttingen gebracht. Wem es gehört ist bislang unbekannt.
Derzeitigen Ermittlungen zufolge fuhr der Unbekannte mit seinem roten 3er BMW die Varmisser Straße in Richtung Bundesstraße 3 als der Schäferhund plötzlich von links vor den Wagen lief. Nach dem Zusammenstoß habe der Autofahrer nur kurz angehalten und nachgesehen, ob sein PKW beschädigt worden sei, so eine Zeugin. Um den verletzten Hund kümmerte er sich nicht. Die Frau alarmierte schließlich die Feuerwehr.
Die Polizei in Dransfeld bittet den Halter des Hundes und auch den BMW-Fahrer sich unter Telefon 05502/2172 zu melden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt