Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schuppen neben Kneipe brannt ab

Brandstiftung Schuppen neben Kneipe brannt ab

In Hann. Münden ist ein Schuppen neben der Kneipe Kurbelkasten in Brand gesteckt worden.

Hann. Münden. Ein Brandstifter hat am frühen Sonntagmorgen offenbar einen Carport an der Kasseler Straße in Hann. Münden in Brand gesetzt. Wie die Göttinger Polizei mitteilt, ist das Bauwerk komplett niedergebrannt. Der als Schuppen genutzte Carport, dass auf dem Gelände der Kneipe Kurbelkasten steht, ist gegen 5 Uhr in Flammen aufgegangen. Der hölzerne Schuppen stand rund 20 Meter von dem Lokal entfernt. Dort befanden sich zu dieser Zeit noch rund 80 Gäste. Laut Polizei wurde niemand verletzt, eine Gefahr für die überwiegend jungen Gäste habe nicht bestanden. Die Feuerwehr Hann. Münden rückte mit 23 Einsatzkräften aus. Während der Löscharbeiten wurde die Bundesstraße 469 zeitweilig gesperrt. Als Brandursache vermutet die Polizei Brandstiftung. Nach ersten Ermittlungen könnte beispielsweise eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe das Feuer ausgelöst haben. Der Brandort wurde beschlagnahmt, die Ermittlungen dauern an. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt