Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Schuss auf Bruder als Totschlagsversuch angeklagt

Pizzeria in Hardegsen Schuss auf Bruder als Totschlagsversuch angeklagt

Der Schuss auf den eigenen Bruder am 17. März in Hardegsen ist jetzt angeklagt worden. Ein 38 Jahre alter Northeimer wird sich vor dem Schwurgericht wegen versuchten Totschlags verantworten müssen. Er habe laut Anklage infolge eines familiären Streits mit einer Neun-Millimeter-Pistole auf den jüngeren Bruder gefeuert, als dieser in seiner Pizzeria hinter der Eingangstür stand.

Voriger Artikel
Umbau am ZOB Göttingen: Fahrpläne mit LED-Technik
Nächster Artikel
Weender Freibad wird zum Hafen

Durch diese Glastür eines Imbisses in Hardegsen schoss der Angeklagte auf seinen Bruder.

Quelle: Heller

Hardegsen. Opfer und Täter stammen aus der Türkei und haben zeitweise auch zusammen gearbeitet. Der Angeklagte hatte früher eine Pizzeria. Am Tattag tauchte er gegen 22 Uhr vor dem Restaurant des jüngeren Bruders in der Straße Vor dem Tore auf und klopfte an die bereits geschlossene Tür.

In Notoperation gerettet

Als sich sein Bruder näherte, zog er eine Schusswaffe. Das Opfer wandte sich geistesgegenwärtig noch ab, konnte dem Schuss durch das Glas aber nicht ausweichen. Das Projektil durchschlug die Glasscheibe und traf den Jüngeren im Oberarm. Danach drang es seitlich in die Lunge ein. Der schwer Verletzte konnte in einer Notoperation gerettet werden.

Angeklagt ist versuchter Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und unerlaubtem Waffenbesitz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei sucht dringend Zeugen
Tatort gegenüber dem Rathaus Hardegsen: Das Lokal bleibt zu.

Der mutmaßlich von seinem älteren Bruder durch einen Schuss in die Brust lebensgefährlich verletzte Inhaber eines Imbissrestaurants in Hardegsen befindet sich gesundheitlich auf dem Weg der Besserung.

mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt