Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schwerer Unfall mit drei Toten

Einbeck Schwerer Unfall mit drei Toten

Schwerer Unfall mit drei Toten: In der Nacht von Freitag auf Sonnabend ist ein mit drei Heranwachsenden besetzter Polo auf der Kreisstraße 528 bei Markoldendorf (Einbeck) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 18-jährige Fahrer aus Northeim und sein 15-jähriger Beifahrer waren sofort tot.

Voriger Artikel
Bislang wenig Unterschriften gegen Kreisfusion
Nächster Artikel
Mit Austausch „Eltern geschenkt bekommen“
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Markoldendorf . Auf einer langen Geraden kam der Wagen gegen 1.35 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab, so dass der Fahrer gegenlenkte, sich das Auto drehte und mit der Beifahrerseite gegen einen linksseitig stehenden Baum geschleudert wurde. Der 18-jährige Fahrer aus Northeim und sein 15-jähriger Beifahrer aus einem Northeimer Ortsteil wurden durch den Aufprall sofort getötet.

Ein 16-Jähriger, der ebenfalls aus einem Northeimer Ortsteil stammt, wurde durch Rettungskräfte schwerstverletzt aus dem Polo geborgen und verstarb kurze Zeit später im Rettungswagen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt