Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Sicherheit im B-3-Tunnel soll verbessert werden

Bauarbeiten Sicherheit im B-3-Tunnel soll verbessert werden

Rund um den Tunnel der Bundesstraße 3 bei Bovenden kann es in der nächsten Zeit zu Verkehrsbehinderungen kommen, das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitgeteilt. Die Ursache für etwaige Störungen seien Arbeiten an der technischen Ausrüstung.

Voriger Artikel
Unbekannte setzen Papierpresse und Mülltonnen in Brand
Nächster Artikel
Bürgermeister Andreas Friedrichs „zutiefst enttäuscht“

Bauarbeiten geplant: Der B-3-Tunnel soll sicherer werden.

Quelle: Hinzmann

Die rund 850 000 Euro teuren Maßnahmen zielten darauf ab, den Sicherheitsstandard im Tunnel zu verbessern. Zunächst sei lediglich das Betriebsgebäude betroffen. Anschließend werde je nach Witterung auch im Tunnel nachgerüstet. Die Geschwindigkeit zwischen den Zufahrtsrampen im Norden und Süden des Tunnels sei bereits auf 50 Stundenkilometer beschränkt und eine Ampel mit gelbem Blinklicht aufgestellt worden. Während der Arbeiten sei geplant, die Straße tagsüber halbseitig und nachts zeitweise komplett zu sperren. Der Verkehr werde mit Ampeln oder über Umleitungen geregelt.

Von Katharina Klocke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Freigabe frühestens Dezember

Im Februar wurde mit den Arbeiten begonnen, Ende August sollten sie abgeschlossen sein. Dann hieß es, Ende Oktober. Doch auch dieser Termin ist längst verstrichen. Nun berichtete Thomas Brandes vom Flecken Bovenden, dass der Tunnel auf der neuen B 3 erst Anfang Dezember wieder freigegeben werde.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt