Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Sittiche und Papageien zeigen leuchtende Farben

Vogelschau Sittiche und Papageien zeigen leuchtende Farben

So liebliches Gezwitscher ist in der Pausenhalle der Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule sonst wohl eher selten zu hören. Am Wochenende war die Halle aber voll davon: Denn dort stellte der Kanarien- und Exotenverein Göttingen bei einer Vogelschau einige hundert Tiere aus.

Voriger Artikel
Passender Spender für Baby Pêt gefunden
Nächster Artikel
„Leichenschmaus“ und echte Asservate

Bunt wie ein – genau: Der Grünzügelpapagei macht seinem Namen bei der Vogelschau alle Ehre.

Quelle: Theodoro da Silva

Geismar. Die zeigen in ihren Volieren die prächtigen Farben, die die Natur zu bieten hat. Der schwarz-gelbe Gelbbauchzeisig wäre gut geeignet für Fans von Borussia Dortmund. Die Rotkanarien präsentieren ihre leuchtenden Farben.

Der eigentlich im Norden von Südamerika beheimatete Grünzügelpapagei demonstriert, warum es „bunt wie ein Papagei“ heißt. In seinem Gefieder finden sich die Farben Weiß, Grün, Schwarz und Orange. In Grün, Rot und Blau präsentiert sich der Königssittich.

Knallbunt und in teils wilden, kleinteiligen Farbmischungen macht auch der Schönsittich seinem Namen alle Ehre. Vertreten ist in verschiedenen Farbgebungen auch der beliebte, aus Australien stammende Nymphensittich.

Unterstützt wurde der Kanarienverein in diesem Jahr vom Artenzuchtverein Göttingen. Doch wie viele andere Verein plagen auch diese beiden Nachwuchssorgen, erklärt Uwe Pfahlert, kommissarischer Vorsitzender des Kanarienvereins.

Deshalb wollen beide Vereine im nächsten Jahr fusionieren, einen gemeinsamen Namen finden und dann auch die Vogelschau gemeinsam ausrichten. Der gemeinsame Verein könne dann eine größere Vielfalt an Tieren bieten, so Pfahlert.

Bei der Vereinsmeisterschaft stellte Manfred Jünemann mit seinem Kanarienvogel mit dem Farbschlag schwarz-rot-kobalt den Championvogel. Bei der Stadt-Gesangsmeisterschaft der Harzer Roller siegte Ulrich Sommerfeld aus Duderstadt mit seinen Tieren, Vereinsmeister wurde Philipp Arndt.

Am Rande der Vogelschau präsentieren die Orchideenfreunde in Südniedersachsen ihre Pflanzen. Zu sehen sind etwa Vanda und Cymbidium, wie der Vorsitzende Heinrich Bechstein erläutert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt