Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Stabile Wasserpreise

Auch Gas gleich teuer Stabile Wasserpreise

Die Gas- und Wasserpreise in Göttingen bleiben auch zum Jahreswechsel stabil. Das teilen die Göttinger Stadtwerke mit. Ihr Vorstandsvorsitzender Norbert Liekmeier: „Trotz steigender Kosten ist es uns durch eine Vielzahl von Sparmaßnahmen gelungen, die Preise für Anfang 2010 unverändert zu lassen. Damit zählen wir in der Region weiterhin zu den günstigsten Anbietern.“

Bereits zweimal hatten die Stadtwerke die Gaspreise in diesem Jahr gesenkt. Die Entlastung für die Kunden betrug dabei mehr als 30 Prozent. Mit seinem Sondertarif „gögas“ befinde sich der Göttinger Versorger bereits unter den 100 günstigsten Anbietern von knapp 740 Gasunternehmen bundesweit, so Liekmeier. Da viele Wettbewerber zum 1. Januar Preiserhöhungen angekündigt hätten, werde Göttingen deutlich nach vorne rutschen.

„Kostenstruktur verbessern“

Zum fünften Mal in Folge blieben auch die Wasserpreise der Stadtwerke zum Jahreswechsel stabil. Mit einem Preis von brutto 1,86 Euro je Kubikmeter zähle Göttingen damit ebenfalls zu den günstigsten Anbietern in Südniedersachsen, so Liekmeier: Der Vorstandsvorsitzende „verspricht“ zudem, dass die Stadtwerke auch weiterhin intensiv an der Verbesserung ihrer Kostenstrukturen arbeiten werden.

us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt