Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Stadt saniert Turnhalle an Voigt-Realschule

Sportunterricht macht wieder Spaß Stadt saniert Turnhalle an Voigt-Realschule

„Wir haben lange darum gekämpft, aber jetzt haben wir eine wunderbare Halle – fast wie neu.“ Sport-Fachbereichsleiter Erich Minne ist ebenso begeistert wir seine Kollegen und die 670 Voigt-Schüler. „Und es zieht auch nicht mehr“, fügt er noch an. Für etwa 800 000 Euro haben die Stadt Göttingen und ihre Sport und Freizeit GmbH (GöSF) die alte Turnhalle der Realschule aus den 1960er-Jahren komplett saniert. Mit Göttingens Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) haben Schüler und Lehrer sie kürzlich wiedereröffnet.

Voriger Artikel
Pleiten, Pech und Pannen im Uni-Klinikum
Nächster Artikel
Widerstand gegen Spielplatz am Gaußturm

Erstürmen ihre „fast“ neue Halle: Schüler der Voigt-Realschule.

Quelle: Pförtner

Weende. Einfache Fenster, keine Isolierung, ein harter und abgenutzter Boden, die Duschen fast abschreckend: Mehr als 40 Jahre ohne größere Sanierung waren unübersehbar. Die Turnhalle der früheren Personn-Realschule und jetzigen Voigtschule war in die Jahre gekommen. Aber das ist Geschichte: Sie ist jetzt nach modernen Ansprüchen energetische saniert, inklusive Wärmedämmung unter dem neuen Fußboden mit besonderen Prallschutzelementen.

Die Geräteräume sind abschließbar abgetrennt. Duschen, Umkleideräume, Elektro-, Wasser- und Abwassereinrichtungen sind erneuert. Und im Obergeschoss können Lehrer und Klassen einen Seminarraum für Sporttheorie inklusive Filmschau nutzen.

„Jetzt macht Sportunterricht wieder Spaß“, sagt Minne. Zumal Stadt und GöSF die Lehrer von Beginn an einbezogen hätten. „Wir haben viel gemeinsam gestaltet und vorbereitet“, so Minne. Und mit ihrer neuen dunkelroten Fassade fügt sich die Halle jetzt harmonischer in das Gesamtbild der Realschule ein.

Auch die freien Bewegungsangebote und Sport-AGs in der Ganztagsbetreuung profitierten von der „tollen“ Halle, sagt Schulleiter Peter Stahr. Oberbürgermeister Meyer wertete das sanierte Objekt als einen „weiteren Baustein für den Klimaschutz“ in der Stadt Göttingen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt