Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Stadtetat 2010

Stadtetat 2010

Bei rund drei Millionen Euro Einnahmen liegen die Ausgaben der Stadt 2010 einschließlich des aufgelaufenen Defizits bei rund 8,4 Millionen Euro. Nach Zahlung aller Umlagen an Samtgemeinde, Landkreis und Land ist die Stadtkasse trotz Steuereinnahmen und Landeszuweisungen schon 300 000 Euro im Minus. Trotzdem müssen unter anderem rund 185 000 Euro für Zinsen ausgegeben werden. 17 000 Euro zahlt die Stadt an die Samtgemeinde für das Freibad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
SPD und Grüne beschließen Haushaltsplan

Ende kommenden Jahres steht die Stadt Dransfeld nicht nur mit 5,1, sondern voraussichtlich sogar mit 5,3 Millionen Euro im Minus. Nächstes Jahr muss die Stadt nämlich mehr als 920 000 Euro Kredit aufnehmen. So sieht es jedenfalls der Haushaltsplan 2010 vor, der am Mittwochabend mit Mehrheit von SPD und Grünen im Stadtrat beschlossen wurde.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt