Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Städtisches Museum Münden zeigt Holzfiguren

Farbenfrohe Weihnachtskrippen Städtisches Museum Münden zeigt Holzfiguren

Das Städtische Museum Hann. Münden zeigt ab dem heutigen Donnerstag in seiner neuen Sonderausstellung farbenfrohe Weihnachtskrippen. Die Schau mit dem Titel „Weihnachten – Holzfiguren aus Polen“ wird um 18.30 Uhr eröffnet.

Voriger Artikel
Nach Protesten: Radweg wird jetzt gebaut
Nächster Artikel
Ortslagen betroffen

Farbenfroh und plastisch: Weihnachtskrippe aus Polen.

Quelle: EF

Hann. Münden. Die Ausstellung zeigt Exponate aus dem Bestand der Mündener Sammler Günther Sudmann und Norbert Holland. Die beiden haben aus ihren Sammlungen fünfzig Weihnachtskrippen und Engel ausgewählt, die laut Ankündigung „die Weihnachtsgeschichte auf farbenfrohe und plastische Weise erzählen“.

Bei allen Stücken handele es sich um kunstvolle Schnitzereien von Laienkünstlern aus verschiedenen Regionen Polens.

Es seien Darstellungen von „bezaubernden Tierfiguren“ wie Ochs, Esel und Schafen, von den Heiligen Drei Königen, von Maria und Joseph auf der Flucht nach Ägypten oder von bunten, Posaunen schmetternden Verkündigungsengeln zu sehen und darüber hinaus große, vollständig aus einen Block geschaffene halbplastische Krippenreliefs.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 23. Dezember, jeweils mittwochs bis sonntags von 13 bis 16 Uhr im Museum im Welfenschloss, Schlossplatz 5, zu sehen. Das Museum legt dann in diesem Jahr ab 24. Dezember eine Winterpause ein und ist erst ab dem 3. April wieder geöffnet.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt