Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Stilles Gedenken zum Volkstrauertag

Termine in Göttingen Stilles Gedenken zum Volkstrauertag

Zum Volkstrauertag veranstaltet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Göttingen, am Sonntag, 18. November, eine Gedenkstunde in der Halle des Alten Rathauses. In den Ortsteilen der Stadt Göttingen gibt es weitere Gedenkveranstaltungen und Kranzniederlegungen.

Voriger Artikel
Windradbau begonnen
Nächster Artikel
Rentner unterwegs mit verbotenen Knallern

Erinnern an Kriegsgefallene und Verstorbene: In Göttingen finden zum Volkstrauertag am 18. November, mehrere Gedenkveranstaltungen statt.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Die Ansprache zum Volkstrauertag hält Pastor Harald Storz um 11.15 Uhr.   Musikalisch umrahmt wird die Feierstunde vom Maggiore Streichquartett Göttingen der Akademischen Orchestervereinigung.   Anschließend findet gegen 12.30 Uhr die Totenehrung mit Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof (Stadtfriedhof), Kassler Landstraße 1, statt.

Ein Sonderbus der Göttinger Verkehrsbetriebe fährt um 12 Uhr vom Markt (Haltestelle vor der Stadtbibliothek) zum Stadtfriedhof (Haltestelle Stadtfriedhof / Eingang Kasseler Landstraße).  Nach der Kranzniederlegung fährt der Bus von der Haltestelle Stadtfriedhof wieder in die Innenstadt zurück.

Gedenkveranstaltungen in den Ortsteilen der Stadt
Hetjershausen Nach der um 10 Uhr beginnenden Andacht am Ehrenmal
Knutbühren Nach der um 09 Uhr beginnenden Andacht am Ehrenmal
Groß Ellershausen Nach der um 11 Uhr beginnenden Andacht am Ehrenmal
Roringen Kranzniederlegung nach dem um 10 Uhr beginnenden Gottesdienst in der Kirche Roringen
Herberhausen Am Ehrenmal vor der Kirche um 10.45 Uhr vor dem Gottesdienst
Holtensen Am Ehrenmal um 10.30 Uhr
Weende Am Mahnmal “Stumpfe Eiche” um 11.30 Uhr
Grone Am Ehrenmal um 11.10 Uhr
Geismar In der Friedhofskapelle um 11.30 Uhr
Elliehausen Kranzniederlegung  nach dem um 10.45 Uhr beginnenden Gottesdienst in der Kirche Elliehausen
Esebeck Am Ehrenmal um 10 Uhr auf dem Esebecker Friedhof
Nikolausberg Am Mahnmal “Auf dem Hainholz” um zirka 11 Uhr nach dem Gottesdienst in der Klosterkirche
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Termine im Untereichsfeld

Der Volkstrauertag, in Deutschland ein staatlicher Gedenktag, gehört zu den so genannten „Stillen Tagen“. Er wird seit dem Jahr 1952 zwei Sonntage vor dem Ersten Advent begangen und erinnert an Kriegstote und Opfer von Gewaltherrschaft. Auch im Untereichsfeld finden Feierstunden und Kranzniederlegungen statt.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt