Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Stromnetz-Aufteilung „viel zu teuer“

Ankauf des Eon-Netzes Stromnetz-Aufteilung „viel zu teuer“

„Eine einmalige Chance“ und ein „Glücksfall“ ist in der Sicht der Göttinger Grünen der Kauf des Stromnetzes des Versorgers Eon Mitte durch Kommunen in Südniedersachsen und Nordhessen. Durch den Erwerb könne das Energiekonzept für ein großes Gebiet erheblich und nachhaltig verändert werden, erlärte Sabine Morgenroth, Energie-Expertin der Grünen während einer Info-Veranstaltung am Montag im Apex.

Voriger Artikel
Ausgleich für Festes Haus
Nächster Artikel
Kinopläne für Baptistenkirche: Investor in Sicht

Nachhaltige Veränderung des Energiekonzeptes: Das erwarten die Göttinger Grünen vom Ankauf des Eon-Netzes.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Morgenroth teilte ferner mit, die Ermittlung des Kaufpreises werde bereits Mitte Dezember, der Kaufprozess Mitte kommenden Jahres abgeschlossen sein. Bislang sei eine Summe zwischen 800 Millionen und 1,2 Milliarden Euro im Gespräch – Beträge, die für eine Übernahme durch Bürgergesellschaften ein paar Nummern zu groß seien. Eine Prognose sehe zudem bis zum Jahr 2029 Investitionen in Höhe von etwa 70 Millionen Euro vor.

Ingo Voges vom Energiewende-Komitee Göttingen erklärte hingegen, eine Übernahme des Netzes durch investitionswillige Bürger samt einer entsprechenden Streuung der Anteile sei im Sinne einer „demokratischen Energiewende“ wünschenswert. Die Energieversorgung müsse „viel stärker gesteuert werden“ als derzeit. Für den Noch-Eigner betonte Eon-Vorstand Thomas Weber, auch bei einer Vielzahl von Eignern in zwei Bundesländern sei eine Aufteilung des Stromnetzes viel zu teuer, weil technisch enorm aufwendig. Das Eon-Netz sei für die aktuelle Größe optimiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt