Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Poesie des Himmels

Tagestipp Poesie des Himmels

Wolken stehen im Mittelpunkt des Literaturherbstes am Donnerstag. Außerdem spricht Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell über seine Forschungen und am "Kauf Park" werden Neuheiten in der Unterhaltungselektronik präsentiert. Unsere Tagestipps für Donnerstag, 19. Oktober.

Voriger Artikel
„Kleine Rücken brauchen Hilfe“
Nächster Artikel
Interaktive Sexualaufklärung für Geflüchtete

Klaus Reichert beschäftigt sich beim Göttinger Literaturherbst mit dem Thema Wolken.

Quelle: r

Göttingen. Der Literaturwissenschaftler Klaus Reichert und Thomas Pflugmacher, Professor für Didaktik der Deutschen Sprache, haben sich mit Wolken beschäftigt. Am Donnerstag, 19. Oktober, kommen sie beim Göttinger Literaturherbst zusammen. Ab 19 Uhr tauschen sie sich in der Alten Mensa, Wilhelmsplatz, aus – auch über die Wolkenbilder von Heinrich Riebesehl.

Nobelprreisträger spricht über Mikroskopie

Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell spricht über seine Forschungen zu ultrahochauflösender Mikroskopie. Der Vortrag in englischer Sprache am Donnerstag, 19. Oktober, beginnt um 17 Uhr in der Uniaula, Wilhelmsplatz 1. Damit setzt das Exzellenzcluster für Mikroskopie im Nanometerbereich und Molekularphysiologie des Gehirns seine Reihe mit Nobelpreisträgern fort.

Neuheiten der Unterhaltungselektronik

Die zweite Göttinger Funkausstellung ist noch bis zum 21. Oktober täglich im „Kauf Park“ zu sehen. Unter der Federführung der Herfag-Filiale präsentieren sich Hersteller aus den Bereichen Gaming, Unterhaltungselektronik und „Weiße Ware“ mit ihren Neuheiten. Dazu zählen etwa Nintendo mit seiner neuen „Switch“-Konsole oder Sony mit aktuellen Virtual-Reality-Brillen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 18. bis 24. November
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt